LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von HOTEL:

3.6. Karteikarte Codes/Reset
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Karteikarte Codes / Reset
Hier können Sie Marketingcodes festlegen und eingegebene Daten löschen (nur MANAGER/ADMINISTRATOR).



Marketing Codes:
Hier legen Sie die für Sie wichtigen Marketingcodes (3 Buchstaben-Codes), welche Sie der Reservierung zuordnen können (und in weiterer Folge auch auswerten können), fest.

Datenbanken:
Die Funktionen auf der rechten Seite können nur dann genutzt werden, wenn Sie zuerst im Datenfeld 'Berechtigung' eine Zugangskennung eines Managers (siehe Karteikarte Grunddaten) eingeben. Diese Funktionen sind mit Vorsicht zu behandeln, da Sie sich hier den kompletten Datenbestand löschen können.

Datensicherung per Email an den BONit Support versenden:
Diese Funktion setzt voraus, dass Sie unter der Karteikarte "Email-Einstellungen" einen Email-Account angelegt haben. Damit wird eine Datensicherung durchgeführt und alle zur Auswertung benötigten Daten an den BONit Support geschickt. Bitte verwenden Sie diese Funktion nur wenn Sie vom Support dazu aufgefordert werden!

Reservierungen, Grundeinstellungen und Gästedatenbank löschen:
Damit löschen Sie die einzelnen Datenbanken separat.

Alle Daten löschen (Neu mit Assistent) stellt das System auf den Auslieferungszustand zurück. Ausnahmslos ALLE DATEN inkl. Grundeinstellungen werden gelöscht. Beim nächsten Start erscheint der Erstinstallationsassistent (siehe Installation).

Buchungsdaten löschen (Scharfschalten nach Probebetrieb) löscht alle Reservierungen, Buchungen und Rechnungen, jedoch keine Einstellungen oder Gästedaten. Beim nächsten Start werden Sie gefragt, ob Sie mit einer leeren oder befüllten Demo-Buchungsdatenbank beginnen möchten. Wählen Sie hier das, was Sie benötigen.

Dateisystem Ordner "Dokumentenablage" öffnen:
Zeigt den Inhalt der Dokumentenablage an. Dieser Inhalt kann gelöscht werden, wenn dieser nicht mehr benötigt wird. Der Ordner wird auch angezeigt wenn Sie eine der beiden vorigen Funktionen anwählen.

Datenbanken überprüfen:
Damit wird der Umfang der Datenbank (so weit wie möglich) verkleinert und ggf. Datensatzfehler korrigiert (nur innerhalb der Datenbank - Datenträgerfehler können damit nicht repariert werden).

Initial-Rechnungsnummer:
Hier können Sie die laufende Rechnungsnummer ändern um z.B. von Rechnungsnummer 20130012334 2014001 zu machen. Dazu einfach auf das Schloss-Symbol klicken und anschließend die neue Rechnungsnummer eingeben. Vorsicht: Es können nur höhere Nummern eingegeben werden und die Änderung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!






Zurück zur Übersicht | Seite drucken