LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von HOTEL:

2.2. Netzwerkinstallation (bis zu 3 Rechner im Verbund)
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



In BONit Hotel® Professionell & Web haben Sie bereits 3 Lizenzen für 3 Netzwerkarbeitsplätze mit dabei. Das bedeutet dass Sie auf bis zu 3 Eingabestationen mit einer Datenbank arbeiten dürfen.

Die Netzwerkinstallation ist sehr einfach einzurichten.

Zuerst installieren Sie die BONit Hotel® Professionell & Web auf allen Computern als normale Ein-Station-Lösung, genau so wie in der Installationsbeschreibung von BONitSuite beschrieben. Wichtig ist, dass BONitSuite® Professionell und BONit Hotel® Professionell & Web auf allen Stationen mindestens einmal gestartet werden muss (und der automatische Start-Assistent von BONitHotel ausgeführt werden muss).

Danach geben Sie den Ordner "C:\programme\bonitsuite\" im Netzwerk für alle Benutzer frei. Sollten Sie die Software in einem anderen Ordner installiert haben (nicht empfohlen), dann müssen Sie entsprechend dort den bonitsuite-Ordner im Netzwerk freigeben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Netzwerkfreigabe von den andern Rechnern aus auf diesen Ordner lesend und schreibend zugegriffen werden darf und die entsprechenden Zugriffsrechte vergeben sind. Deaktivieren oder konfigurieren Sie Firewalls oder Anti-Viren Software, falls diese den Zugriff verhindert.


Führen Sie folgende Schritte auf jedem Computer im Netzwerk aus:

1. Starten Sie BONit Hotel® Professionell & Web und rufen Sie die Grundeinstellungen > Karteikarte "System" auf.

Bonithotel Systemdaten

2. In dem unter "Anwendungspfade (L)" angezeigten Ordner befinden sich die momentan konfigurierten Daten für die Hotelsoftware. Wenn Sie einen einzigen Computer verwenden oder der Rechner der Hauptrechner ist, dann lassen Sie dieses Feld bitte unberührt. Wenn Sie sich auf einem Client-Rechner befinden, dann geben Sie hier den Pfad zum freigegebenen Datenverzeichnis auf dem Hauptcomputer an. Wenn Sie auf "ändern" klicken gelangen Sie in eine Ordnerauswahl, wo Sie die Datei server.xtz im freigegebenen bonitsuite Verzeichnis wählen.

3. Nun müssen Sie jeder Station auch noch eine Stationskennung vergeben. Dazu verwenden Sie die Funktion ganz rechts. Wählen Sie im Drop-Down Menü für jede Station (für Server sowie für Client) eine Stationskennung aus. Bitte geben Sie unbedingt bei jeder Station eine eigene Kennung an und verwenden Sie maximal 3 Rechner im Verbund, da es sonst zu Datenverlusten führen kann.


Nach Abschluss dieser drei Punkte beenden Sie BONit Hotel® Professionell & Web und starten es erst wieder, wenn auf allen Stationen diese Änderungen gemacht wurden.

Fertig!

Verarbeitungsgeschwindigkeit im Netzwerk
Beachten Sie, dass Systembedingt der Hauptrechner die höchste Verarbeitungsgeschwindigkeit hat und dass die Geschwindigkeit der Client-Rechner (unabhängig von der Computerleistung) immer langsamer ist.

Netzwerkverbindung (Technik)
Für die Netzwerkverbindung empfehlen wir mindestens 100MBit Ethernet, besser ist natürlich noch eine 1GB Ethernet Verbindung. WLAN ist nur bedingt einsetzbar, da hier der Brutto-Durchsatz von 54MBits nie auch nur annähernd erreicht wird und daher die Datenübertragung extrem langsam ist. Für Datenverlust bei unzureichender Netzwerkverbindung übernehmen wir keine Haftung.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken